Donnerstag, 8. August 2013

NOTD Sally Hanson 'Sour Apple'

So meine lieben, heute kommt der 3. Post in Folge.
Ich hoffe, ich werde weiterhin so fleißig sein, denn das Bloggen macht ja auch Spaß.
Mein Ziel ist es nicht jeden Tag zu bloggen, aber doch schon regelmäßig. Immerhin gibt es noch genügend was ich euch zeigen kann ;)

Heute zeige ich euch einen Sugar Coat von Sally Hansen in der Farbe Sour Apple.
Solche Texturlacke liebe ich ja im allgemeinen. Dieser hier ist ganz glitterlos und hat dazu noch ein mattes Finish, deswegen ist er in mein Körbchen gehüpft.

Wie beschreibe ich nun die Farbe für euch? Am besten passt ein mattes,pastelliges grün mit Sand/Sugar Textur.
Beim lackieren fand ich den Lack etwas zickig, aber ich glaub das war bei mir gestern tagesform abhängig. Die Textur kommt bei dem Lack richtig schön raus, man möchte immer wieder über die Nägel streichen (so geht es bestimmt vielen).
Den Lack habe ich mit 2 Schichten aufgetragen, die erste trocknete schnell aber die 2. Schicht braucht ewig bis sie voll durchgetrocknet ist. (habe ca. 3 Stunden gebraucht bis die Schichten komplett stoßfest waren).


Basecoat: Manhattan ProFrench Nailife Hardener
Farblack: Sally Hansen Sugar Coat 'Sour Apple'






Auf langen Nägeln sieht der Lack bestimmt ganz bombastisch aus.
Gekauft habe ich ihn für 7,95€ bei DM. Ich werde mir wohl noch den Schwarzen Lack der Serie holen :)


XOXO
Eure Lia

Kommentare:

  1. Toller Lack. Danke für Deinen Tipp auf meinem Blog, kann man denn so einen Überlack auch gleich nach dem lackieren des Nagellacks drauf machen?

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der sieht wunderschön aus, die Farbe ist klasse :)

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht toll aus <3 Ich hab einen mint Sandlack von KIKO, sieht sehr ähnlich aus =) Bin ein Fan von dem Finish!

    AntwortenLöschen